WAS MACHEN WIR MORGEN? – Preisverleihung

Stefanie Duensing, Leiterin der Volkshochschule, moderierte die Preisverleihung, und würdigte nochmal die besondere Kreativität aller Beteiligten. Alle Filme wurden kurz vorgestellt, doch nur ein Film aus jeder Kategorie konnte gewinnen. Die Preisträger aus dem Landkreis Diepholz sind die Jahrgänge 2011 bis 2015 und Jahrgänge 2003 bis 2006. Alle Gewinner sowie der Sonderpreis erhalten jeweils ein Preisgeld über 300 Euro.

Gewonnen haben folgende Filme:

Platz 1 Jahrgänge 2011 bis 2015: „Schlangenalarm“ mit Enola Tiemann, Luc Stelljes, Henrik Oetjen, Pierre Thomas, Omid Bari und Tabea Meyer

Platz 1 Jahrgänge 2007 bis 2010: „Was wäre wenn“ mit Lene und Thea Sommerfeld

Platz 1 Jahrgänge 2003 bis 2006: „Was machen wir morgen – Die letzte Hoffnung“ mit Kelvin-Elias und Thomas Gost

Sonderpreis: „Carpe Diem“ mit Paula Waßmuth.